Waiblingen

Maske tragen mit Hörgerät: Tückisch - die schwerhörige Marianne Matysiak berichtet über ihren Alltag

Schwerhoerigkeit
Marianne Matysiak und ihr Mann Herbert Matysiak. © Gaby Schneider

Mit 26 Jahren wurde Marianne Matysiak schwerhörig. Vor allem zu Beginn sei es schwierig gewesen, damit umzugehen. Heute engagiert sich die 70-Jährige im Förderkreis zur Integration von Schwerhörigen und Ertaubten (Fische). Offen spricht sie darüber, wie sie selbst schwerhörig wurde und wie das Maskentragen den Alltag von Betroffenen wie ihr verändert hat.

Im Wohn- und Esszimmer der Matysiaks in Weinstadt stehen viele Bilder ihrer Kinder und Enkelkinder. Die beiden haben drei leibliche

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion