Waiblingen

Muslime in Waiblingen: So feiert Ditib 2021 das islamische Opferfest

Ditib
Wie beim Ramadanfest auch wird beim islamischen Opferfest morgens in der Moschee gebetet (Symbolfoto). © ZVW/Benjamin Büttner

Trotz nach wie vor niedriger Inzidenzzahlen bleibt die Ditib-Moscheegemeinde Waiblingen auch beim islamischen Opferfest vorsichtig. Sie bittet deshalb ihre Mitglieder zum Auftakt des viertägigen Fests, sich nach dem Morgengebet am Dienstagmorgen nicht ohne Maske in großer Menge vor der Moschee zu versammeln. „Das wollen wir nicht“, sagt Kadri Yayla, Vorstandsmitglied bei Ditib Waiblingen. In der Moschee selbst ist ein Mundschutz sowieso weiter Pflicht. Das Opferfest ist zusammen mit dem

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion