Waiblingen

Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz in Waiblinger Restaurant Komari

Brand in einem China Restaurant, Fronackerstr., Waiblingen, 09.03.2022.
Die Feuerwehr Waiblingen musste einen Brand in der Innenstadt löschen. © Benjamin Beytekin

Zu einem Brand im asiatischen Restaurant Komari in der Albert-Roller-Straße in Waiblingen ist am späten Mittwochabend (9. März) nach 23 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Waiblingen ausgerückt. Mit sechs Fahrzeugen und 26 Leuten war die Wehr wegen des Alarms im Einsatz.  Vor Ort war sofort ein Feuerschein im Thekenbereich erkennbar.

Essensreste in der Pfanne

Gebrannt hatten vermutlich Essensreste in einer Pfanne, wobei sich das verbrannte Material hinterher als undefinierbar darstellte. Der Sachschaden beträgt laut Auskunft der Polizei rund 500 Euro. Gäste und Restaurant-Angestellte hatten sich zum Zeitpunkt des Geschehens nicht mehr vor Ort aufgehalten, verletzt wurde niemand. Alarm geschlagen hatte die automatische Brandmeldeanlage.

"Ein Segen", wie Feuerwehr-Pressesprecher Nick Bley sagt. Wäre das Feuer längere Zeit unbemerkt geblieben, hätte es um sich greifen und auch das Hotel gefährden können, das dann hätte evakuiert werden müssen. So blieb es für die Freiwillige Feuerwehr Waiblingen bei einem typischen Kleinbrand - der Einsatz war nach Auslüften der verrauchten Räumlichkeiten binnen einer Stunde beendet.

Zu einem Brand im asiatischen Restaurant Komari in der Albert-Roller-Straße in Waiblingen ist am späten Mittwochabend (9. März) nach 23 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Waiblingen ausgerückt. Mit sechs Fahrzeugen und 26 Leuten war die Wehr wegen des Alarms im Einsatz.  Vor Ort war sofort ein Feuerschein im Thekenbereich erkennbar.

{element}

Essensreste in der Pfanne

Gebrannt hatten vermutlich Essensreste in einer Pfanne, wobei sich das verbrannte Material hinterher als

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper