Meinung

Nach Beschwerden von Eltern: Gibt es jetzt genug Schulbusse für die Waiblinger Schüler - und auf welchen Strecken gibt es Entlastung?

Buschaos
Die Haltestelle Ortsmitte in Hohenacker am frühen Morgen. © Alexandra Palmizi

Zu volle Busse, nicht an die Unterrichtszeiten angepasste Abfahrtszeiten, Verspätungen und verpasste Anschlusszüge am Waiblinger Bahnhof: Bereits zu Beginn des Schuljahres 2019/2020 beschwerten sich viele Eltern über den Schulbusverkehr in Waiblingen.

Insbesondere die Strecken von Bittenfeld zum Salier- und Stauferschulzentrum sowie von Hegnach zum Salierschulzentrum standen seither in der Kritik. Die große Frage ist nun: Konnten die Stadt Waiblingen und der Rems-Murr-Kreis etwas

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion