Waiblingen

Nach Hanau: Normalität in der Shisha-Bar?

1/3
Shisha-Bar Toledo Waiblingen_0
Der Shisha-Bar-Betreiber Benjamin Deiri (links) versucht, seinen Kunden die Angst zu nehmen. Er sagt: „Die Sorge war schon im Raum. Die Gäste haben mich darauf angesprochen.“ © Laura Edenberger
2/3
Shishabar
Seyfi Özkoç raucht seine Shisha und bewegt die virtuellen Spielsteine auf der Tischoberfläche. © Gaby Schneider
3/3
_2
Volontärin Keziban Bitek. © Benjamin Büttner

Waiblingen.
Es ist 18.10 Uhr, die Shisha-Bar „Toledo“ in Waiblingen hat bereits seit 14 Uhr geöffnet, doch die Kundschaft in der Bar lässt sich an einer Hand abzählen. Der Raum ist weder vernebelt noch stickig. Noch. Denn die übliche Stoßzeit unter der Woche ist 20 Uhr. Beim Betreten wird man von englischsprachigem Hip-Hop begrüßt. In der Luft liegt ein süßlich-fruchtiger Geruch. Das Gehirn ist damit beschäftigt, den wahrgenommenen Shisha-Duft

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar