Waiblingen

Nach langem Leerstand: Haus-Abbruch in der Waiblinger Fußgängerzone

Langen Straße  54
Die Lange Straße soll bis Anfang August gesperrt bleiben. © Gabriel Habermann

Arbeiter des Alfdorfer Abbruchunternehmens Frey haben am Mittwoch in der Fußgängerzone den Abschnitt der Langen Straße zwischen Café Pilu und dem Modegeschäft Fromm Fashion sowie der Kneipe „Bistro Eins“ abgesperrt. Grund ist der Abriss des Gebäudes Lange Straße 54, das schon seit vielen Jahren leer steht. Was steckt dahinter?

Früher befand sich im Erdgeschoss ein Heißmangel-Betrieb. Seit Jahren aber steht das Haus leer, der Zustand verschlechterte sich mit der Zeit zusehends. Weil Wohnraum dringend benötigt wird, hat die Stadt schon einige Anläufe unternommen, private Eigentümer zur Vermietung freier Wohnungen zu bewegen – in diesem Zusammenhang wurde auch das besagte Haus schon in öffentlicher Gemeinderatssitzung erwähnt. Positiv wurde beim Rathaus aufgenommen, dass die Eigentümerin vor der Remstal-Gartenschau 2019 der Fassade einen neuen Anstrich verpassen ließ.

Rathaus Waiblingen hält sich bedeckt

Über Pläne für eine Nachfolge-Bebauung hält sich das Baurechtsamt der Stadt Waiblingen bedeckt und gibt an, wegen des Datenschutzes grundsätzlich keine Auskünfte zu laufenden baurechtlichen Verfahren geben zu können. Das Bauschild mit dem „roten Punkt“ sollte hier den „Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit Laden im Erdgeschoss“ ankündigen. Zumindest am Dienstag fehlte es. Ein Nachbar äußert sich genervt über den Staub – vor allem aber über den Umstand, dass er keine Informationen bekommen habe.

Ein Neubau bedeutet zweifellos eine Aufwertung für den Abschnitt der Langen Straße zwischen Postplatz und Marktplatz. Laut Mitteilung des beauftragten Bauunternehmens Klopfer aus Weinstadt muss der Bereich um die Hausnummer 54 wegen des Abbruchs voraussichtlich bis zum 6. August gesperrt werden.

Arbeiter des Alfdorfer Abbruchunternehmens Frey haben am Mittwoch in der Fußgängerzone den Abschnitt der Langen Straße zwischen Café Pilu und dem Modegeschäft Fromm Fashion sowie der Kneipe „Bistro Eins“ abgesperrt. Grund ist der Abriss des Gebäudes Lange Straße 54, das schon seit vielen Jahren leer steht. Was steckt dahinter?

Früher befand sich im Erdgeschoss ein Heißmangel-Betrieb. Seit Jahren aber steht das Haus leer, der Zustand verschlechterte sich mit der Zeit zusehends. Weil

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper