Waiblingen

Nach Monaten Wartezeit: Neustadt hat wieder eine Postfiliale

Post
Giuseppe Sangermano (63) betreibt die neue Postfiliale. © Alexandra Palmizi

Monatelang hatte Neustadt keine richtige Postfiliale. Nach der Schließung der Drogerie Luise in der Neustadter Hauptstraße im Sommer gab es nur noch den DHL-Shop von Schreibwaren Präger in der Ringstraße. Bereits damals war klar, dass Inhaberin Ursula Präger Ende 2020 in den Ruhestand gehen wird – und dann wäre Neustadt ohne Postangebot dagestanden.

Interessenten sprangen wieder ab

Trotz Einsatz der Waiblinger Wirtschaftsförderung und der Deutschen Post war es lange nicht gelungen, einen neuen Betreiber für eine Postfiliale zu finden. Mögliche Interessenten, die einen kaufmännischen Hintergrund hatten und mit einer Selbständigkeit liebäugelten, sprangen nämlich wieder ab. Am Mittwoch, 16. Dezember, erhielt unsere Zeitung dann einen Anruf von Giuseppe Sangermano (63): Er sagte, dass er in seiner Autowerkstatt in der Liststraße 13 eine Postfiliale eröffnet hat – und zwar schon am Montag, 14. Dezember.

An sechs Tagen pro Woche geöffnet

Im einstigen Autohaus Deckert hat Giuseppe Sangermano zuletzt nur noch alleine Autos repariert. Mittelfristig will der 63-Jährige aber auch das aufgeben und sich dann nur noch auf die Postfiliale konzentrieren. Geöffnet hat die Filiale montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr – und samstags von 9 bis 12 Uhr. Kunden können dort etwa Pakete versenden und abholen, internationale Einzelsendungen abgeben, Briefmarken kaufen oder Retourenlabel ausdrucken lassen. Giuseppe Sangermanos Tochter hilft im Laden mit.

DHL-Shop früher geschlossen

Die neue Postfiliale kommt gerade noch rechtzeitig: Der DHL-Shop von Schreibwaren Präger in der Ringstraße hat nämlich schon seit Mittwoch, 16. Dezember, geschlossen – also zwei Wochen früher als geplant. Inhaberin Ursula Präger hat bereits entsprechende Zettel im Laden aufgehängt, um die Kunden zu informieren. Der Grund für die frühere Schließung, sagt sie, sei der Lockdown gewesen. Nur für die Pakete hätte es sich nicht mehr gelohnt, noch zwei Wochen weiterzumachen. Die Suche nach einem Partner für einen neuen DHL-Paketshop in Neustadt lief laut der Post-Pressestelle bisher erfolglos.

Die neue Postfiliale liegt für viele Neustädter zwar etwas außerhalb, aber Giuseppe Sangermano hat von seinen neuen Kunden bereits viel Zustimmung erfahren. „Die, die schon kommen, sind sehr froh.“

Monatelang hatte Neustadt keine richtige Postfiliale. Nach der Schließung der Drogerie Luise in der Neustadter Hauptstraße im Sommer gab es nur noch den DHL-Shop von Schreibwaren Präger in der Ringstraße. Bereits damals war klar, dass Inhaberin Ursula Präger Ende 2020 in den Ruhestand gehen wird – und dann wäre Neustadt ohne Postangebot dagestanden.

Interessenten sprangen wieder ab

Trotz Einsatz der Waiblinger Wirtschaftsförderung und der Deutschen Post war es lange nicht

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper