Waiblingen

Nach Umzug aus Weinstadt: Restaurant "Die Vorratskammer" will im Juni in Waiblingen öffnen

Vorratskammer
Julia Krehl und Robert Kudin haben das österreichische Restaurant „Die Vorratskammer“ in Weinstadt geschlossen und kochen bald in den Räumen vom ehemaligen Disegno bei der Galerie Stihl in Waiblingen. © ZVW/Benjamin Büttner

Für Gastronomen in Waiblingen wie Julia Krehl und Robert Kudin vom österreichischen Restaurant „Die Vorratskammer“ gibt es nach monatelangem Lockdown endlich eine Perspektive: Laut der neuen Corona-Verordnung des Landes dürfen Gaststätten in Baden-Württemberg im Innen- und Außenbereich wieder zwischen 6 und 21 Uhr öffnen, sobald an fünf aufeinanderfolgenden Tagen die Inzidenz unter 100 ist. Nach dem Wegzug mit der Vorratskammer aus Weinstadt-Strümpfelbach hatten die Gastronomen bereits im

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich