Waiblingen

Neue Rechte für Wohnungsbesitzer: Waiblinger Anwalt erklärt, was sich in Wohnungseigentümergemeinschaften zum 1. Dezember 2020 ändert

Fenster
Wenn eine Eigentümergemeinschaft beispielsweise die Fenster erneuern lassen will, kann künftig nicht mehr ein einzelner Wohnungseigentümer alles blockieren. Vom 1. Dezember 2020 an reicht ein Beschluss mit einfacher Mehrheit. © Pixabay CCO

Wer Teil einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) ist, für den ändert sich vom 1. Dezember 2020 an eine Menge. 13 Jahre lang ist das Wohnungseigentumsgesetz nicht mehr geändert worden, nun tritt mitten in der Corona-Krise eine Reform in Kraft. Was ist daran gut für die Wohnungsbesitzer, was schlecht?

Hendrik Leibfritz, Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht bei der Waiblinger Rechtsanwaltskanzlei Schmid & Leibfritz, hat für unsere Zeitung die wichtigsten Neuerungen erklärt

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich