Waiblingen

Rathaus Waiblingen-Neustadt: Abbruch-Bagger ist früher als gedacht im Einsatz

Rathaus Neustadt
Abbrucharbeiten am Rathaus in Waiblingen-Neustadt. © ZVW/Alexandra Palmizi

Nachdem die Abbruchfirma JMS aus Weinstadt Mitte November 2022 mit den Abrissarbeiten am Rathaus Neustadt losgelegt hat, ist mittlerweile auch der Abbruch-Bagger vor Ort. Ortsvorsteherin Daniela Tiemann teilte mit, dass die Arbeiten mit dem Bagger bereits vergangene Woche begonnen haben und nun schon der Vorplatz abgetragen wurde.

Spätestens Ende Februar 2023 muss das Rathaus von Neustadt abgerissen sein

Das Ganze erfolgt früher als gedacht, denn noch vor rund zwei Wochen hielt Daniela Tiemann einen Einsatz vor Weihnachten für eher unwahrscheinlich. Spätestens Ende Februar 2023 muss das 1969 erbaute Rathaus von Neustadt abgerissen sein. Auf dem Gelände soll ein Pflegeheim neu gebaut werden, inklusive Räumen für die Ortschaftsverwaltung, die derzeit in Interimsräumen der Volksbank in der Neustadter Hauptstraße 89 untergebracht ist.

Die Neustadter Hauptstraße wird während der Abbrucharbeiten nicht gesperrt. Der früher auf dem Rathaus-Gelände stehende Briefkasten wurde extra verlegt, er wurde an die Wand der Bushaltestelle Rathaus montiert.

Nachdem die Abbruchfirma JMS aus Weinstadt Mitte November 2022 mit den Abrissarbeiten am Rathaus Neustadt losgelegt hat, ist mittlerweile auch der Abbruch-Bagger vor Ort. Ortsvorsteherin Daniela Tiemann teilte mit, dass die Arbeiten mit dem Bagger bereits vergangene Woche begonnen haben und nun schon der Vorplatz abgetragen wurde.

{element}

Spätestens Ende Februar 2023 muss das Rathaus von Neustadt abgerissen sein

Das Ganze erfolgt früher als gedacht, denn noch vor rund zwei

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper