Waiblingen

Remspark ist verkauft - was jetzt?

Remspark Waiblingen Real_0
Aus dem Real-Markt könnte ein Edeka oder Kaufland werden. © ZVW/Gabriel Habermann

Waiblingen.
Von allen Einkaufsstandorten in Waiblingen zieht der Remspark die meisten Kunden an. Doch seine genaue Zukunft ist nach dem Verkauf der Real-Supermärkte an den russischen Investor SCP und den deutsche Immobiliengiganten x+bricks noch ungewiss. Dies gilt auch noch, nachdem bekannt wurde, dass die Konkurrenten Kaufland und Edeka mehr als die Hälfte der deutschlandweit 277 Real-Märkte vom Metro-Konzern erworben haben.

Remspark ist einer der teuersten

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion