Waiblingen

Restaurant „Vorratskammer“ kommt aus Strümpfelbach nach Waiblingen - "Disegno"-Wirt ist sauer

Vorratskammer
Robert Kudin und Julia Krehl bieten ihren Gästen schwäbisch-österreichische Küche. © Benjamin Büttner

Wer schwäbische Küche in Waiblingen vermisst, hat in absehbarer Zeit eine neue Option: Das Restaurant „Vorratskammer“ zieht von Strümpfelbach nach Waiblingen um. Die „Vorratskammer“ muss raus aus dem auffälligen Holzkubus an der Endersbacher Straße. Seit rund zwei Jahren sind die Betreiber des schwäbisch-österreichischen Lokals, die Schwäbin Julia Krehl und der Österreicher Robert Kudin, auf der Suche nach einem neuen Standort in der Umgebung.

Fündig wurden sie am Waiblinger

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar