Waiblingen

Schüler hängengeblieben? Nachfrage nach Nachhilfe steigt „extrem“, sagt Lehrer aus Waiblingen

Nachhilfe Patrick Ströhlein
Lehrer Patrick Ströhlein will in Bittenfeld bald Kurse mit bis zu sieben Schülern starten. © ZVW/Benjamin Büttner

Der jüngste Öffnungsschritt bei den Corona-Regeln gilt unter anderem auch für Nachhilfe-Unterricht: Nun dürfen wieder bis zu zehn Schüler in die Nachhilfe vor Ort, wenn sie negativ auf Corona getestet worden sind. Zuvor waren maximal fünf Schüler erlaubt. Was bedeutet das für Waiblinger Nachhilfe-Anbieter? Und haben sie seit Beginn der Krise von Schulschließungen, Home- und Wechselunterricht profitiert?

Drei Prozent der Nachhilfe-Schulen mussten aufgeben

Die Antworten fallen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich