Waiblingen

„Schon immer ein großer Traum“: Luana Reckling (24) eröffnet in Waiblingen ihren eigenen Beautysalon

Kosmetiksalon
Kosmetikmeisterin Luana Reckling (24) will in den ehemaligen Räumen von Mode Quintessenz in der Schmidener Straße 2 ein Geschäft eröffnen mit dem Namen „La Piel Beautysalon“. Derzeit wird innen renoviert. © ZVW/Alexandra Palmizi

„Schon als Kind wollte ich Kosmetikerin werden“: Luana Reckling (24) arbeitet bereits seit Jahren in der Beauty-Branche, nun macht sie sich mit ihrem „La Piel Beautysalon“ demnächst erstmals selbstständig. Dafür hat sie die ehemaligen Räume von Mode Quintessenz in der Schmidener Straße 2 in Waiblingen gemietet. Karin Rack hatte das Modegeschäft nach 32 Jahren geschlossen. Als sie dies im Sommer 2022 unserer Redaktion erzählte, war längst klar, dass es keinen längeren Leerstand geben wird.

Die Entscheidung für den Laden fiel bereits im Frühjahr 2022

Bereits im Frühjahr 2022 hatte Luana Reckling nämlich für sich die Entscheidung getroffen, in der Schmidener Straße 2 ihren Beautysalon aufzumachen. Der Mietvertrag läuft nun seit 1. Januar 2023, doch eröffnen kann die 24-Jährige noch nicht, da innen erst mal ein größerer Umbau ansteht. Unter anderem werden die Wände neu gestrichen, es gibt eine neue Küche und die Sanitäreinrichtungen werden neu gemacht. Auch ein neuer Boden wird in dem insgesamt 165 Quadratmeter großen Laden verlegt. Statt des hellen Brauntons soll es künftig einen dunkleren Holzoptik-Boden geben. Für die Fenster im ersten Stock ist zudem ein Sichtschutz geplant.

Luana Reckling will im „La Piel Beautysalon“ erst mal alleine arbeiten

Wenn alles nach Zeitplan geht, möchte Luana Reckling am Samstag, 4. März 2023, ihr Geschäft eröffnen. Dann will sie von Montag bis Samstag für ihre Kunden da sein. Welche festen Öffnungszeiten sie hat, wird sie beizeiten noch bekanntgeben. Klar ist, dass sie auf Kundenwunsch nach Vereinbarung auch bereit ist, außerhalb dieser Zeiten Behandlungen anzubieten. Mitarbeiter wird sie erst mal keine anstellen. „Ich werde am Anfang erst mal alleine anfangen.“ Wenn sie dann merkt, dass sie schnell ausgebucht ist, möchte sie aber eine Voll- oder zumindest eine Teilzeitkraft einstellen.

„La Piel“ heißt auf Spanisch „die Haut“

Der Begriff „La Piel“ im Namen von Luana Recklings Geschäft stammt aus dem Spanischen und bedeutet „die Haut“. Luana Reckling wohnt zwar mittlerweile in Waiblingen, aufgewachsen ist sie aber in Rudersberg. Dort besuchte sie auch das örtliche Schulzentrum, danach machte sie in Stuttgart an einer Privatschule eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Kosmetikerin. 2016 war sie damit fertig und fing beim Kreuzfahrt-Anbieter AIDA an. Sie war auf den Kanarischen Inseln und in großen Teilen des Mittelmeerraums unterwegs, auf dem Schiff selbst bot sie Beauty-Coachings, Schmink- und Hauttypenberatung an. Danach besuchte sie für ein halbes Jahr die „MakeUp Artist Factory“ in München. Es folgten fünf Berufsjahre in Hamburg, bei zwei namhaften Kosmetikstudios, die auch Prominente als Kunden hatten. In jener Zeit hat Luana Reckling ihren Kosmetikmeister gemacht. Zwei Jahre investierte sie dafür, absolviert hat sie ihn am Elbcampus der Handwerkskammer Hamburg. 2021 hatte die Remstälerin ihren Abschluss in der Tasche – doch wegen der damaligen Corona-Lage war noch nicht an den Beginn einer Selbstständigkeit zu denken. Schließlich war nicht absehbar, wie sich die Pandemie entwickelt und ob es wieder Lockdowns gibt.

2023 sieht die Situation anders aus. Luana Reckling freut sich schon sehr darauf, im März ihren ersten eigenen Beautysalon zu eröffnen. „Das war schon immer ein großer Traum.“

„Schon als Kind wollte ich Kosmetikerin werden“: Luana Reckling (24) arbeitet bereits seit Jahren in der Beauty-Branche, nun macht sie sich mit ihrem „La Piel Beautysalon“ demnächst erstmals selbstständig. Dafür hat sie die ehemaligen Räume von Mode Quintessenz in der Schmidener Straße 2 in Waiblingen gemietet. Karin Rack hatte das Modegeschäft nach 32 Jahren geschlossen. Als sie dies im Sommer 2022 unserer Redaktion erzählte, war längst klar, dass es keinen längeren Leerstand geben

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper