Waiblingen

Schreck für die Feuerwehr: Brand bei Alba und an Tanklaster auf B29

Tanklaster / Feuerwehr
In der Nacht kam es zu einem Feuerwehreinsatz an einem Tanklaster auf der B29. © Aldinger

Zu zwei Einsätzen musste die Freiwillige Feuerwehr am Dienstagabend (2. März) ausrücken – und beide hatten das Potenzial, Einsatzkräften und Laien einen gehörigen Schrecken einzujagen. Gegen 18 Uhr brannte bei der Firma Alba eine Papierschreddermaschine – da wurden Erinnerungen an den Großbrand 2018 wach. Gegen 23 Uhr meldete der Fahrer eines Tanklöschzugs Feuer am Fahrzeug, das zu diesem Zeitpunkt voll beladen war.

Der Alarm bei der Firma Alba in der Eisentalstraße wurde über eine automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Allerdings konnten Mitarbeiter bis zum Eintreffen der Feuerwehr den Brand schon selbst löschen. Es waren nur noch Nachlöscharbeiten von Nöten, der Sachschaden ist laut Polizei gering. 2018 hatte ein Großbrand bei Alba in der Anton-Schmidt-Straße für einen der größten Feuerwehr-Einsätze der vergangenen Jahre in Waiblingen gesorgt. Die Feuerwehr war jetzt am Dienstagabend mit drei Fahrzeugen und Leuten im Einsatz.

B29 halbseitig gesperrt

Am späteren Abend rückte die Feuerwehr erneut aus. Auf der B29, Fahrtrichtung Aalen in Höhe Beinstein, hatten die Bremsen eines Tanklasters Feuer gefangen. Der Fahrer konnte mittels Feuerlöscher bereits löschen. Bis die Feuerwehr kam, war noch Rauch zu sehen. Die Einsatzkräfte kühlten die Bremsen und kontrollierten, ob der Brand endgültig gelöscht war. Wie sich zeigte, hatte sich das Brandgeschehen tatsächlich auf den Bereich der Bremsen beschränkt. Angesichts der Ladung hätte es auch zu einer ganz anderen Einsatzdimension kommen können, wie Feuerwehr-Kommandant Nick Bley erleichtert sagt. Die B29 war für eine Stunde halbseitig gesperrt.

Zu zwei Einsätzen musste die Freiwillige Feuerwehr am Dienstagabend (2. März) ausrücken – und beide hatten das Potenzial, Einsatzkräften und Laien einen gehörigen Schrecken einzujagen. Gegen 18 Uhr brannte bei der Firma Alba eine Papierschreddermaschine – da wurden Erinnerungen an den Großbrand 2018 wach. Gegen 23 Uhr meldete der Fahrer eines Tanklöschzugs Feuer am Fahrzeug, das zu diesem Zeitpunkt voll beladen war.

Der Alarm bei der Firma Alba in der Eisentalstraße wurde über eine

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper