Waiblingen

Schwerer Wasserschaden im Alten Rathaus

1/8
Wasserschaden Altes Rathaus_0
Wasserschaden im Alten Rathaus in Waiblingen, die Feuerwehr ist im Einsatz, um das Wasser abzupumpen. © Reinhold Manz
2/8
Wasserschaden Altes Rathaus_1
Wasserschaden im Alten Rathaus in Waiblingen, die Feuerwehr ist im Einsatz, um das Wasser abzupumpen. © Reinhold Manz
3/8
Wasserschaden Altes Rathaus_2
Wasserschaden im Alten Rathaus in Waiblingen, die Feuerwehr ist im Einsatz, um das Wasser abzupumpen. © Reinhold Manz
4/8
Wasserschaden Altes Rathaus_3
Wasserschaden im Alten Rathaus in Waiblingen, die Feuerwehr ist im Einsatz, um das Wasser abzupumpen. © Reinhold Manz
5/8
Wasserschaden Altes Rathaus_4
Wasserschaden im Alten Rathaus in Waiblingen, die Feuerwehr ist im Einsatz, um das Wasser abzupumpen. © Reinhold Manz
6/8
Wasserschaden Altes Rathaus_5
Wasserschaden im Alten Rathaus in Waiblingen, die Feuerwehr ist im Einsatz, um das Wasser abzupumpen. © Reinhold Manz
7/8
Wasserschaden Altes Rathaus_6
Wasserschaden im Alten Rathaus in Waiblingen, die Feuerwehr ist im Einsatz, um das Wasser abzupumpen. © Reinhold Manz
8/8
Wasserschaden Altes Rathaus_7
Wasserschaden im Alten Rathaus in Waiblingen, die Feuerwehr ist im Einsatz, um das Wasser abzupumpen. © Reinhold Manz

Waiblingen.

Eine defekte Heizungsleitung hat im Alten Rathaus in Waiblingen am Freitagabend einen schweren Wasserschaden verursacht. Passanten bemerkten am Freitagabend gegen 18.15 Uhr, dass Wasser aus der Decke der Arkaden unter dem Gebäude drang und wählten den Notruf. Die Waiblinger Feuerwehr rückte daraufhin an. Laut Abteilungskommandant Nick Bley ergoßen sich regelrechte Wasserschwälle auf den Marktplatz.

Feuerwehr und Polizei verschafften sich über einen Nebeneingang Zugang zum Gebäude. Die Stadtwerke Waiblingen stellten dann laut Nick Bley die Zuleitung ab. Danach habe der Wasserstrom aus dem Gebäude rasch nachgelassen. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und sechs Einsatzkräften bis etwa 20.45 Uhr im Einsatz, um das Wasser im Alten Rathaus abzupumpen.

Laut Nick Bley befindet sich die defekte Leitung in der Decke zwischen dem untersten Stockwerk mit dem Restaurant und dem Dachgeschoss. „Das Problem war, dass das lange Zeit niemand entdeckt hat“, sagt der Abteilungskommandant. Das Restaurant im Alten Rathaus steht leer, seit die bisherigen Pächter im November ausgezogen sind. Bevor ein neuer Pächter einzieht, will die Stadt Waiblingen die Räume sanieren und renovieren.

Die Sanierung könnte nun noch einmal deutlich aufwendiger werden. Der größere Teil des Restaurantbereichs sei zwar nicht vom Wasser in Mitleidenschaft gezogen worden, sagt Nick Bley, zumindest nicht, soweit man habe sehen können. Man wisse jedoch nicht, wohin das Wasser sich im Boden oder in den Wänden überall seinen Weg gebahnt habe. Das ganz Ausmaß des Schadens wird sich wohl erst in den kommenden Tagen zeigen. Weder Polizei noch Feuerwehr konnten am Freitagabend Angaben zur möglichen Höhe des Schadens machen.