Waiblingen

Stettener Feuerwehr feiert 150. Geburtstag

1/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 45_0
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
2/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 44_1
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
3/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 02_2
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
4/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 57_3
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
5/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 21_4
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
6/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 01_5
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
7/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 03_6
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
8/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 04_7
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
9/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 05_8
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
10/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 06_9
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
11/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 07_10
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
12/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 08_11
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
13/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 09_12
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
14/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 10_13
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
15/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 11_14
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
16/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 12_15
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
17/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 13_16
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
18/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 14_17
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
19/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 15_18
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
20/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 16_19
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
21/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 17_20
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
22/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 18_21
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
23/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 19_22
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
24/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 20_23
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
25/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 22_24
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
26/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 23_25
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
27/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 24_26
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
28/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 25_27
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
29/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 26_28
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
30/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 27_29
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
31/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 28_30
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
32/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 29_31
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
33/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 30_32
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
34/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 31_33
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
35/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 32_34
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
36/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 33_35
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
37/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 34_36
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
38/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 35_37
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
39/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 36_38
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
40/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 37_39
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
41/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 38_40
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
42/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 39_41
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
43/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 40_42
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
44/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 41_43
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
45/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 42_44
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
46/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 43_45
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
47/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 46_46
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
48/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 47_47
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
49/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 48_48
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
50/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 49_49
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
51/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 50_50
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
52/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 51_51
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
53/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 52_52
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
54/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 53_53
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
55/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 54_54
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
56/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 55_55
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
57/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 56_56
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
58/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 58_57
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
59/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 59_58
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
60/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 60_59
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
61/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 61_60
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
62/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 62_61
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin
63/63
150 Jahre Feuerwehr - Bild 63_62
Große Feier anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Stettener Feuerwehr. © Benjamin Beytekin

Kernen-Stetten. Ein Rückblick auf bewegte 150 Feuerwehrjahre und 50 Jahre Jugendfeuerwehr, EU-Kommissar Oettinger als Festredner, ein Film von 1958 über eine Hauptübung, ein opulentes Festmahl: Die Stettener Feuerwehrabteilung hat am Samstag im Römer Bürgerhaus mit einem mehr als sechsstündigen Programm ihr Jubiläum gefeiert.

„150 Jahre Feuerwehr in Stetten sind ein guter Anlass, uns zu erinnern“, forderte Festredner Günther Oettinger die 260-köpfige Festgesellschaft auf.

Oettinger: Das geeinte Europa garantiert den Freiden

„Als die Wehr 1868 gegründet wurde, war dies zwei Jahre nach dem Krieg, den Württemberg und Baden gemeinsam mit Österreich gegen Preußen kämpften und verloren, und zwei Jahre vor dem mit Preußen gemeinsam gegen Frankreich gewonnenen Krieg. Vor hundert Jahren gewann dann das Deutsche Reich seine letzten Siege gegen Russland im Ersten Weltkrieg und erlitt die Niederlage an der Westfront, während vor 75 Jahren die Schlacht von Stalingrad zu Ende ging.“

Seitdem seien neue Freundschaften zwischen Nationen gewachsen und das geeinte Europa habe sich zu einem Projekt entwickelt, das Frieden garantiere.

„Unsere Generation“, so Oettinger, „hat allen Grund, dankbar und fröhlich in die Zukunft zu gehen.“ Es handle sich um die erste Generation, die in Frieden geboren wurde und die davon ausgehen könne, dass ihre Kinder nicht auf Schlachtfeldern sterben.

Stabilität und Menschenwürde in Europa erhalten

Unsere Werteordnung, mahnte Oettinger kämpferisch, werde jedoch von Autokraten in Moskau, am Bosporus und in einem Flügel des Weißen Hauses bedroht. Gegen sie müssten wir für unsere Werteordnung, die auf Landesverfassung, Grundgesetz und Vertrag von Lissabon ruhe, kämpfen.

Er forderte dazu auf, darüber nachzudenken, wie „Frieden, Sicherheit, Wohlstand, Stabilität und Menschenwürde in Europa“ erhalten werden könnten. Um sie gegen „Silicon Valley, das Pentagon und China“ zu verteidigen, müsse die Gesellschaft Risiken eingehen und zur Kenntnis nehmen, „dass unser attraktivster Kontinent der Welt von Zonen der Unsicherheit umgeben ist“. Es genüge nicht, S-Klasse zu exportieren, ausgeführt werden müssten auch Bildung, Frieden und Menschenwürde.

Kampf gegen die Tücken des Alltags in einer Rettungsleitstelle

Für eine heitere Komponente sorgte der Düsseldorfer Feuerwehrkabarettist Günter Nuth. In der psychosozialen Notfallversorgung begleitet er seit zwanzig Jahren seine Kameraden nach belastenden Einsätzen. Und da herzhaftes Lachen ein probates Mittel darstellt, um Stress zu überwinden, stehe er seit fünf Jahren auch auf der Bühne und nehme Retter und deren Angehörige „mit in die geheimnisvolle Welt der Feuerwehr und des Rettungswesens“.

Ob es sich nun um den Kampf gegen die Tücken des Alltags in einer Rettungsleitstelle, die Rettung einer Katze, den Transport eines Betrunkenen oder die ehelichen Probleme nach einem von der Alarmierung verschuldeten Coitus interruptus handelte, Nuth entlockte dem Publikum Beifallsstürme.

Zur Höchstform lief er auf, als er in dem Fünfakter „Der Zimmerbrand“ mit maximalem Körpereinsatz sämtliche Rollen, selbst die des Feuers und des Löschwassers, persönlich spielte. In zwei Talkrunden auf dem „Roten Sofa“ hatten Landesbranddirektor Karsten Homrighausen, Kreisbrandmeister René Wauro, Landesfeuerwehrverbandsvizepräsident Stefan Hermann sowie die Landtagsabgeordneten Claus Paal und Jochen Haußmann Gelegenheit, sich selbst, ihr Amt respektive ihr Verhältnis zur Feuerwehr vorzustellen.

Karl „Florian“ Idler rät seinem Nachfolger: „Lern Schwäbisch!“

Bürgermeister Stefan Altenberger betonte, dass nicht nur er, sondern alle Rommelshausener und Stettener sich auf ihre gut ausgebildete und gut ausgerüstete Wehr verlassen könnten. Er versprach, weiter nach einem geeigneten Grundstück zu suchen, um darauf „für drei bis vier Millionen, vielleicht noch in meiner Amtszeit“ ein Gerätehaus für beide Abteilungen zu errichten.

Nicht extra vorgestellt werden musste der ehemalige Kreisbrandmeister Karl „Florian“ Idler. Er gab Anekdoten aus seinem Leben in der Feuerwehr wieder und empfahl seinem Nach-Nach-Nachfolger René Wauro: „Lern Schwäbisch!“

Kommandant Andreas Wersch wiederum nutzte die Gelegenheit zu einem Streifzug durch die Feuerwehrgeschichte, angefangen bei der „Gründung der ältesten und sinnvollsten Bürgerinitiative der Menschheitsgeschichte“ in Stetten vor 150 Jahren, deren Finanzierung durch die „Königliche Zentralkasse zur Förderung des Feuerlöschwesens“, über die größten Herausforderungen, zu denen auch der Kampf gegen einen Brandstifter 1904/05 und die Zeit gehörte, als die Feuerwehr als „Feuerschutz- und Hilfspolizei“ dem Reichsführer SS Heinrich Himmler unterstellt war.

„Will die Feuerwehr auch in Zukunft Bestand haben“, so Andreas Wersch nachdenklich, werde es ohne hauptamtliche Verstärkung nicht mehr gehen. Das Prinzip der ehrenamtlichen Gefahrenabwehr stoße längst an seine Grenzen und müsse überdacht werden. „Von uns ehrenamtlichen Kräften wird eine Leistungsstärke eingefordert, die wir irgendwann nicht mehr erbringen können.“