Waiblingen

Streit um Ärztehaus: Was auf dem Avia-Areal gebaut werden soll

arzthausohnecafe
So könnte das neue medizinische Versorgungszentrum aussehen. Links die Fronackerstraßen, rechts der Stadtgraben. © Isin Architekten

Ein Bauprojekt mit Zündstoff: Auf dem Areal der ehemaligen Avia-Tankstelle von „Helmut und Helmut“ und den städtischen Nachbargrundstücken wollen Unternehmer Hartmut Villinger und der Eigentümer, sein Vetter Dietrich Heymann, ein Ärztehaus bauen.

Für Kritik und nun auch eine emotionale Debatte im Gemeinderat sorgten das Vorgehen der Stadt sowie die befürchtete Auswirkung auf den Verkehr in der Fronackerstraße, die viele am liebsten verkehrsberuhigen würden.

{element}

Schon

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar