Waiblingen

Tamaris und Street One bleiben geschlossen

Tamaris StreetOne
Geschäfte in Waiblingen, die auch nach der Krise geschlossen bleiben. © Gabriel Habermann

Als der Einzelhandel am 20. April wieder öffnen durfte, waren nicht alle Geschäfte in der Waiblinger Altstadt dabei. Tamaris und Street One blieben geschlossen. Inzwischen ist klar: Das dahinterstehende Unternehmen Schuh Schneider in Reutlingen hat Insolvenz beantragt. Von der Schließung sind elf Filialen im Raum Stuttgart/Reutlingen betroffen – darunter auch ein weiteres Geschäft in Waiblingen.

Wiedereröffnung kam zu spät

„Die Wiedereröffnung am 20. April kam zu spät“, sagt

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich