Waiblingen

Waiblingen: Corona-Dezember macht Wirten von "Cavos" und "Il Divo" zu schaffen

CavosGastroCorona
Im „Cavos“ nimmt Geschäftsführer Konstantin Tsantos Reservierungen entgegen. © Gaby Schneider

„Es ist nicht der übliche Dezember“, sagt Konstantin Tsantos. Der Geschäftsführer des „Cavos“ in der Bahnhofsstraße blickt mit gemischten Gefühlen auf die letzten Wochen zurück. Viele Firmen-Weihnachtsfeiern, die im griechischen Restaurant hätten stattfinden sollen, „wurden aufgrund der Corona-Situation abgesagt“, so der 32-Jährige. Durch die Stornierungen habe das „Cavos“ nun in der Vorweihnachtszeit mehr Kapazitäten für andere Gäste.

Doch auch hier macht sich die geltende 2G-Regel

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion