Waiblingen

Waiblingen: Streit um Leinenpflicht, Rebhuhn-Schutz und Hundewiese

Hund
Eine generelle Leinenpflicht für Hunde im Außenbereich ist laut der Stadt Waiblingen rechtlich nicht machbar. © ZVW/Alexandra Palmizi

„Die Zahl der Hundehalter nimmt ständig zu, und die Schäden und Verunreinigungen, die durch die Hunde entstehen, sind immens“: Unter anderem mit diesen Worten hat die FW/DFB-Fraktion eine Leinenpflicht für Hunde auf dem freien Feld, in den Wäldern und auf Wiesen für die Gemarkung Waiblingen während der Vegetationszeit vom 1. März bis 31. August beantragt – und damit großen Ärger bei Hundebesitzern ausgelöst.

Gabriele Pfander, die ein Hundefachgeschäft in Waiblingen betreibt,

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion