Waiblingen

Waiblinger läuft wegen Corona den „Boston Marathon“ virtuell: und zwar an der Rems entlang

Daniel Jakob
Daniel Jakob. © Benjamin Büttner

Zum Marathonlaufen ist Daniel Jakob aus Waiblingen auf unorthodoxe Weise gekommen: nämlich 2016 durch die Überredungskunst eines guten Freundes bei einem Weißwurstfrühstück. Klar, gänzlich unerfahren ist der Waiblinger damals nicht: Zwar trainiert er nur für sich privat, ist aber schon den ein oder anderen Halbmarathon gelaufen. Er lässt sich also überreden: 2017 läuft er den großen Berliner Marathon mit. „Damals dachte ich eigentlich: Das wird mein erster und letzter Marathon“, erzählt der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion