Waiblingen

Waiblinger Weihnachtszirkus zur Untätigkeit verdammt: So ergeht es der Familie Sperlich

Zirkus
Im Gastrozelt des Waiblinger Weihnachtszirkusses 2019. © Gaby Schneider

Im Frühjahr hat die Familie Sperlich wie immer ihren Waiblinger Weihnachtszirkus nach dem Gastspiel bei der Rundsporthalle abgebaut. Was damals keiner ahnte: Seither ist sie mehr oder weniger arbeitslos. Wegen der Corona-Pandemie kann kein Weihnachtszirkus stattfinden. Mehr als 1000 Kinder, Eltern und Großeltern dicht an dicht im Zelt sitzend, über die Scherze von Clown „Mr. Chap“ lachend und die Kunststücke der Hochseil-Artisten staunend – aktuell undenkbar und verboten.

Noch immer

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich