Waiblingen

Waiblingerin kritisiert: Kindergräber auf dem Friedhof liegen zu schattig - was sagt die Stadt?

Kindergräber
Das Foto, das am Montagnachmittag, 22. Juni, entstanden ist, zeigt: Sonnenlicht kommt durchaus zu den Kindergräbern auf dem Waiblinger Friedhof durch. © ALEXANDRA PALMIZI

Ist das Umfeld der Kindergräber auf dem Friedhof ungepflegt? Eine Waiblingerin empfindet das so. Der Anblick sei „deprimierend“, schreibt Helga Schick unserer Redaktion. „Es ist ein richtiges ungepflegtes, schattiges Loch“, so die Leserin. Sie meint, es gebe dort zu viele Bäume.

Die Leserin fordert für die dort begrabenen Kinder: „Wenn sie schon die Sonne des Lebens nicht lange genug genießen durften, so sollten sie wenigstens jetzt noch einen Sonnenplatz

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich