Waiblingen

Warten auf ein neues Radwege-Netz: Wo sich für Radler etwas ändern soll

neue Radwege
Radfahren in Waiblingen soll attraktiver werden. © ALEXANDRA PALMIZI

Radfahren liegt im Trend – die Eröffnung einer großen Niederlassung der Ladenkette „Bikes and Boards“ im Eisental ist nur ein Indiz dafür. Angesichts verstopfter Straßen und eines sich beschleunigenden Klimawandels gilt das Rad vielen als beste Alternative – und in der Corona-Krise erscheint es zudem sicherer als Bus und Bahn. Umso lauter werden die Rufe nach besseren Radwegen, auch in Waiblingen. Hohe Erwartungen knüpfen sich an das gesamtstädtische Radwegekonzept, das die Verwaltung

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion