Waiblingen

Weingärtner Vorstadt in Waiblingen: Baufälliges Haus wird abgerissen

Abrisshaus
Weingärtner Vorstadt 48. © Gaby Schneider

Das Gebäude Weingärtner Vorstadt 48 wird von Montag, 14. März, an abgerissen. Die Weingärtner Vorstadt muss deshalb im Bereich des abzubrechenden Gebäudes bis über den Fußweg Gerbergärten hinaus für die Dauer der Abbrucharbeiten gesperrt werden. Aus statischen Gründen lässt die Stadt Waiblingen das rund 120 Jahre alte Gebäude abbrechen. Untersuchungen eines Büros für Baustatik kamen zum Schluss, dass das Gebäude nicht mehr standsicher ist. Die Stadt steht in der Verkehrssicherungspflicht.

Keine Zeit für Investorensuche

Der Abriss kostet die Stadt rund 75.000 Euro. Auf dem Grundstück soll zu einem späteren Zeitpunkt wieder ein Wohnhaus errichtet werden. Im Detail ist die Nachnutzung aber noch nicht geklärt. Zeit für eine lange Investorensuche bleibt wegen der schlechten Statik nicht.

Eine Zufahrt zu den Grundstücken wird über den unteren Bereich der Weingärtner Vorstadt vom Waldmüheweg aus ermöglicht. Die Poller werden für diese Zeit entfernt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich vier Wochen. Dies teilt die Abteilung Hochbau der Stadt Waiblingen mit.

Das Gebäude Weingärtner Vorstadt 48 wird von Montag, 14. März, an abgerissen. Die Weingärtner Vorstadt muss deshalb im Bereich des abzubrechenden Gebäudes bis über den Fußweg Gerbergärten hinaus für die Dauer der Abbrucharbeiten gesperrt werden. Aus statischen Gründen lässt die Stadt Waiblingen das rund 120 Jahre alte Gebäude abbrechen. Untersuchungen eines Büros für Baustatik kamen zum Schluss, dass das Gebäude nicht mehr standsicher ist. Die Stadt steht in der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper