Waiblingen

Wie der Tierschutzverein Waiblingen gegen das Elend von Katzen kämpft

Katze
Auch in Waiblingen und Umgebung leben herrenlose Katzen in freier Wildbahn. © Alexandra Palmizi

„Kein Tier auf der Welt hat es verdient, geboren zu werden, um dann wieder zu sterben“, sagt Annemarie Werner. Die Erste Vorsitzende des Waiblinger Tierschutzvereins erklärt, dass vor allem freilebende Katzen von diesem Schicksal betroffen seien. Die Vierbeiner haben keine Besitzer und stammen meist von unkastrierten Hauskatzen ab.

Auch in Waiblingen und Umgebung gebe es freilebende Katzen – etwa am Sörenberg, im Schmidener Feld oder im Industriegebiet Ameisenbühl, so

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion