Waiblingen

Wie funktioniert der Tafelladen in der Turnhalle?

1/2
Tafelladen Turnhalle Waiblingen_0
Eine Kundin zeigt den Helferinnen, welches Gemüse sie haben möchte. Rechts im Bild: Tabea Kaiser, die sonst ein Brautmodengeschäft führt und jetzt bei der Tafel mithilft. © ZVW/Benjamin Büttner
2/2
Tafel Waiblingen
Der Blick von oben: Einkaufen mit viel Sicherheitsabstand. © Benjamin Büttner

Waiblingen.
Beengte Räumlichkeiten, Ehrenamtliche, die der Risikogruppe angehören und nun zu Hause bleiben sollten: Auf eine Coronavirus-Pandemie war der Waiblinger Tafelladen einfach nicht vorbereitet. Schweren Herzens kündigte man deshalb Mitte März die Schließung der einzigen Waiblinger Ausgabestelle in der Fronackerstraße an. „Das ging so schnell, wir hatten gar keine Zeit, das mit der Stadt abzusprechen“, erinnert sich Ladenleiterin Petra Off.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar