Waiblingen

Zu heiße Asche entsorgt: In Waiblingen-Beinstein löscht Feuerwehr einen brennenden Komposthaufen

Schuppenbrand
Die Feuerwehr Waiblingen löscht einen brennenden Komposthaufen in Beinstein und verhindert, dass dort auch der Schuppen Feuer fängt. © Feuerwehr Waiblingen/Nick Bley

In einem Gartengrundstück in Beinstein im Gebiet Im Berg ist am Sonntagabend (28. März) ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr Waiblingen ist um 20.37 Uhr alarmiert worden und war mit zwei Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften vor Ort, um das Feuer zu löschen. Gebrannt hat dort ein Komposthaufen, wie die Polizei auf Nachfrage der Redaktion mitteilt. Vermutlich sei dort zuvor gegrillt und die noch heiße Asche auf dem Komposthaufen entsorgt worden. Dies sei aber noch nicht abschließend geklärt,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich