Weinstadt

Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Weinstadt: Essen auf Herd statt Wohnungsbrand

Feuerwehr Blaulicht einsatz symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Am Donnerstagnachmittag (08.07.) gab es gegen 17.23 Uhr einen Einsatz der Feuerwehr Weinstadt, nachdem ein „Wohngebäudebrand“ im Otto-Mühlschlegel-Haus gemeldet worden war.

Mit 35 Einsatzkräften vor Ort

Die Freiwillige Feuerwehr Weinstadt, die mit 35 Einsatzkräften in der Strümpfelbacher Straße in Endersbach vor Ort war, konnte „in einer der Wohnungen eine leichte Verrauchung“ feststellen. „Welche mittels Elektrolüfter schnell von den Einsatzkräften beseitigt wurde“, schreibt die Freiwillige Feuerwehr Weinstadt.

Am Donnerstagnachmittag (08.07.) gab es gegen 17.23 Uhr einen Einsatz der Feuerwehr Weinstadt, nachdem ein „Wohngebäudebrand“ im Otto-Mühlschlegel-Haus gemeldet worden war.

Mit 35 Einsatzkräften vor Ort

{element}

Die Freiwillige Feuerwehr Weinstadt, die mit 35 Einsatzkräften in der Strümpfelbacher Straße in Endersbach vor Ort war, konnte „in einer der Wohnungen eine leichte Verrauchung“ feststellen. „Welche mittels Elektrolüfter schnell von den Einsatzkräften beseitigt

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper