Weinstadt

Auto brennt zwischen Weinstadt und Remshalden

PKW brennt vollständig aus - Einsatz für die Weinstadter Feuerwehr
Mit viel Schaum wird der Fahrzeugbrand gelöscht. © 7aktuell.de | Kevin Lermer

Die Freiwillige Feuerwehr Weinstadt hat am Donnerstag (22.7.) an der Grunbacher Straße zwischen Großheppach und Remshalden einen Fahrzeugbrand gelöscht. Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Tim Maier war der Alarm um 13.22 Uhr eingegangen.

Die Abteilung Großheppach der Feuerwehr rückte daraufhin mit drei Einsatzfahrzeugen aus. Der Fahrer des betroffenen Autos hatte den Rauch während der Fahrt bemerkt, daraufhin seinen Wagen in einen Feldweg gelenkt und war ausgestiegen. Andere Verkehrsteilnehmer riefen die Feuerwehr.

Als die Feuerwehr eintrifft, steht der Wagen in Flammen

Als die Einsatzkräfte mit 16 Leuten eintrafen, stand der Wagen bereits in Flammen und war auch nicht mehr zu retten. Die Feuerwehr setzte zwei Rohre zur Brandbekämpfung ein. Aus einem dieser Rohre drang literweise Schaum. So deckt die Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe wie Benzin und Öl ab.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Die Freiwillige Feuerwehr Weinstadt hat am Donnerstag (22.7.) an der Grunbacher Straße zwischen Großheppach und Remshalden einen Fahrzeugbrand gelöscht. Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Tim Maier war der Alarm um 13.22 Uhr eingegangen.

Die Abteilung Großheppach der Feuerwehr rückte daraufhin mit drei Einsatzfahrzeugen aus. Der Fahrer des betroffenen Autos hatte den Rauch während der Fahrt bemerkt, daraufhin seinen Wagen in einen Feldweg gelenkt und war ausgestiegen. Andere

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper