Weinstadt

BUND Weinstadt und Nabu Waiblingen fordern: Kanuverbot auf der Rems

Kanus4
Geht es nach den Naturschützern vom BUND Weinstadt, sollen Kanufahrten auf der Rems zwischen Waiblingen und Weinstadt in der Zeit vom 1. März bis 30. Juni untersagt werden. Die Weinstädter Stadtverwaltung und auch der Kanuanbieter „Die Zugvögel“ sehen das anders. Unser Bild ist im September 2018 bei einem Pressetermin mit OB Michael Scharmann (Zweiter von links) entstanden. © Bernd Klopfer

Sollen schon im nächsten Jahr Kanufahrer nicht mehr zwischen 1. März und 30. Juni auf der Rems zwischen Weinstadt und Waiblingen paddeln dürfen? Das fordern zumindest der Bund für Umwelt und Naturschutz Weinstadt (BUND) und der Naturschutzbund Waiblingen (Nabu). Sie wollen damit die Wasservögel schützen, die in jener Zeit direkt am Ufer der Rems oder im Ufergehölz brüten. Nach Angaben von Robert Auersperg vom BUND Weinstadt ist über die Population der Vögel für den Bereich von Winterbach bis

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich