Weinstadt

Corona-Impfung ohne Priorisierung mit Astrazeneca und Biontech in Weinstadt: Kaum online, schon vergeben

hno xxx
Lange warten auf den Impfstoff? Vielen schlägt das aufs Gemüt, wissen Hausärztin Dr. Vitzthum und die HNO-Ärzte Taxis (Mitte) und Gkotsis. © Benjamin Büttner

Einmal pro Woche, wenn die  Corona-Impftermine der HNO-Praxis Weinstadt online gehen, ist der Ansturm groß. Die Biontech- und Astrazeneca-Termine sind für jedermann buchbar, weil niedergelassene Ärzte nicht mehr priorisieren müssen. Wer einen Termin für die Folgewoche ergattern will, braucht viel Glück: Kaum verfügbar, sind die Impftermine schon vergriffen.

Für die Ärzte Delf-Hagen Taxis und Christos Gkotsis sowie ihre Nachbarin in Endersbach, Hausärztin Dr. med. Anne Gräfin Vitzthum

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich