Weinstadt

Düstere Stimmung in Weinstadt nach der Gartenschau-Abrechnung

Gewitterhimmel
Gewitterwolken über dem Festival Steillage zur Remstal-Gartenschau 2019 in Weinstadt (Archivfoto). © Gaby Schneider

Mehr als ein Jahr nach der Remstal-Gartenschau hat die Stadt Weinstadt eine umfassende Abrechnung zum großen Spektakel vorgelegt. Der Blick auf die Finanzen ist eigentlich unspektakulär. Die Kosten sind zwar hoch, liegen aber ungefähr im prognostizierten Rahmen. Trotzdem hagelt es heftige Kritik aus dem Gemeinderat. Der Vorwurf: Intransparenz und mangelnde Einbindung der Bürgervertreter. In der Sitzung am Donnerstagabend kippte die Stimmung. Baubürgermeister Thomas Deißler sprach gar von

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich