Weinstadt

Eingeschränkter Betrieb unter Corona-Auflagen in der Massage-Praxis "Malve" in Weinstadt

Massagecorona
Eszter Takáts (34) in ihrem Massage-Raum: Auf die Liege darf sich im Moment nur legen, wer es vom Arzt verschrieben bekommen hat. © Gaby Schneider

Das neue „Smart Living Weinstadt“-Haus in Großheppach sieht von außen noch fast wie eine Baustelle aus: Nur die Blumen vor einer der ebenerdigen Eingangstüren und der Blick durch die Fensterfront in einen hübsch eingerichteten Raum mit Sprossenwand und Gymnastikbällen in der Ecke verrät, dass Eszter Takáts hier die Massage-Praxis „Malve“ betreibt. Im Januar ist die 34-Jährige eingezogen. Von Regelbetrieb kann aber noch lange nicht die Rede sein.

{element}

Seit dem 8. März sind

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich