Weinstadt

Einkaufsstraße in Endersbach: Wechsel bei Geschäften

Einkaufsstraße Endersach_0
Abschied aus der Endersbacher Einkaufsstraße: Juwelier Kötter wird noch in diesem Jahr schließen. © ZVW/Alexandra Palmizi

Weinstadt-Endersbach. Einen Ausverkauf gibt es in der Endersbacher Einkaufsstraße gleich bei zwei Geschäften: Juwelier Kötter wird noch in diesem Jahr schließen, der Rosenkavalier ebenfalls. Unsere Zeitung hat recherchiert, welche Nachfolger bereitstehen – und was sich in der wichtigsten Shopping-Meile von Weinstadt sonst noch geändert hat.

Aktueller Neuzugang in der Einkaufsstraße ist das Immobilienmaklerbüro von Remax. Es ist das Weinstädter Büro eines US-amerikanischen Franchiseunternehmens, das nach 18 Jahren in der Strümpfelbacher Straße 64 nun in jene Räume umgezogen ist, in denen die Krankenkasse AOK lange untergebracht war. Bei der Frage nach dem Umzugsgrund muss Berndt Weckerle, Leiter des vierköpfigen Remax-Teams, nicht lange überlegen: „Ganz klar die bessere Lage.“ Dazu kam, dass das alte Büro einfach zu groß gewesen sei. Berndt Weckerle erhofft sich vom neuen Standort mehr Laufkundschaft und will auch gleich den verkaufsoffenen Sonntag am 10. November nutzen, um auf sein Team aufmerksam zu machen. Der Umzug von Remax bleibt indes nicht die letzte Veränderung in diesem Jahr: Der Rosenkavalier (Strümpfelbacher Straße 6) und Juwelier Kötter (Strümpfelbacher Straße 17) werden noch in diesem Jahr schließen – was die Kunden bereits durch den begonnenen Ausverkauf gemerkt haben.

Neuer Laden soll Anfang Januar öffnen

Unsere Zeitung hat aus gut unterrichteten Kreisen erfahren, dass in die Räume des Rosenkavaliers wieder ein Blumengeschäft kommen wird – und dass der neue Pächter wohl noch in diesem Jahr loslegen soll. Juwelier Kötter wird ebenfalls sein Geschäft in Endersbach aufgeben. Wer der neue Pächter ist, haben wir von Vermieter Bernd Mack erfahren. „Da kommt wieder ein Juwelier rein.“ Anfang 2020 soll das neue Geschäft öffnen.

Die Einkaufsstraße verlassen hat vor rund drei Wochen das Back- und Partyparadies Dolci Delizie, in dem unter anderem Zubehör für Partys und fürs Backen sowie Ballons verkauft werden. Inhaberin Maria Tigani hat das Ganze 2015 als Onlinegeschäft gestartet – und aufgrund des Erfolgs am 6. Februar 2016 einen Laden in der Strümpfelbacher Straße 28 aufgemacht. Dieser lag am Ende der Einkaufsstraße – und genau das war für Maria Tigani auch einer der Gründe für ihren Umzug in den Kalkofen. „Wir haben da keine Laufkundschaft gehabt.“

Dazu kam, dass die Ladenfläche zu klein geworden sei und ihre Kunden auch mehr Parkplätze direkt vor dem Geschäft benötigen würden. Wer für eine Hochzeit 100 Ballons bestellt, der schätzt laut Maria Tigani sehr kurze Wege zum Einladen. Angebote in der Nachbarstadt Waiblingen hatte die Geschäftsfrau laut eigenem Bekunden auch – aber sie habe sich bewusst dagegen entschieden. „Ich wollte nicht aus Endersbach weggehen.“

Unsere Zeitung hat mittlerweile bestätigt bekommen, was in den ehemaligen Räumen von Dolci Delizie in der Strümpfelbacher Straße 28 unterkommen wird: ein Brautmodengeschäft. Der Mietvertrag ist mittlerweile unterzeichnet – und die Eröffnung soll noch 2019 erfolgen. Leerstände wird es in der Endersbacher Einkaufsstraße also nicht geben.

Verkaufsoffener Sonntag

Die Einkaufsstraße Endersbach macht am Sonntag, 10. November, wieder beim verkaufsoffenen Sonntag mit, bei dem die Kunden in den Weinstädter Geschäften zwischen 12 und 17 Uhr einkaufen können. Dabei gibt es auch ein Rahmenprogramm.

Gegründet wurde die Werbegemeinschaft Mitte der 70er Jahre von Endersbacher Einzelhändlern. Zu den Gründermüttern und -vätern zählen Wolfgang Hainka, die Geschwister Margarete und Soni Bachschmidt, Erich Entenmann, Gerald Schlegel und Diethelm Greis.

Weinstadt-Endersbach. Einen Ausverkauf gibt es in der Endersbacher Einkaufsstraße gleich bei zwei Geschäften: Juwelier Kötter wird noch in diesem Jahr schließen, der Rosenkavalier ebenfalls. Unsere Zeitung hat recherchiert, welche Nachfolger bereitstehen – und was sich in der wichtigsten Shopping-Meile von Weinstadt sonst noch geändert hat.

Aktueller Neuzugang in der Einkaufsstraße ist das Immobilienmaklerbüro von Remax. Es ist das Weinstädter

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper