Weinstadt

Feuerwehr trägt Patienten aus aus drittem Stock in Großheppach

Einsatzfahrten
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Am Montagmittag wurde die freiwillige Feuerwehr Weinstadt zur Unterstützung des Rettungsdienstes in den dritten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Pfahlbühlstraße gerufen. Nach kurzer Abstimmung mit den medizinischen Kollegen vor Ort wurde der Patient gemeinsam mittels Tragetuch aus der Wohnung getragen und sicher an den Rettungswagen übergeben.

Das teilt die Freiwillige Feuerwehr Weinstadt auf ihrer Internetseite mit. Sie war mit zwei Fahrzeugen und zehn Personen im Einsatz.