Weinstadt

Forellen aus Weinstadt-Baach: "Fischerstüble" trotzt Corona und Straßensperrung

Fischerstüble Baach
Andreas Layer (39), Karl Layer (74) und Matthias Layer (41) vor den Fischzuchtbecken im alten Mühlbach. © Gabriel Habermann

Im ehemaligen Mühlbach am Ortsrand von Baach sprudelt nach den Regenfällen der vergangenen Tagen munter das Wasser. Doch auch unter der Oberfläche herrscht viel Bewegung: Dort huschen dunkle Schatten umher, hin und wieder durchbricht eine zappelnde Schwanzflosse die Oberfläche. Etwa 900 Kilogramm lebende Fische tummeln sich hier nämlich im Wasser. Diese werden von Matthias Layer regelmäßig geschlachtet und dann für den Verkauf geräuchert – oder sie landen im Gastraum des Baacher

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion