Weinstadt

Früherer Bürgermeister war schon früh Antisemit

1/4
Stadtarchivar Bernd Breyvogel_0
Stadtarchivar Bernd Breyvogel beim Vortrag in der Stiftskelter. © ZVW/Danny Galm
2/4
_1
Georg Amann war von 1922 bis 1944 Bürgermeister von Schnait.
3/4
Antisemit
Stadtarchivar Bernd Breyvogel. © ALEXANDRA PALMIZI
4/4
QuelleBaach
Muss die Quelle angesichts der NS-Vergangenheit von Georg Amann umbenannt werden? © Gaby Schneider

Weinstadt.
Der frühere Schnaiter Bürgermeister Georg Amann war bekennender Antisemit – und zwar schon vor der Machtübernahme der Nazis im Jahr 1933. Zu diesem Schluss kommt der Weinstädter Stadtarchivar Dr. Bernd Breyvogel nach Auswertung unzähliger Quellen. Amanns Antisemitismus offenbart sich unter anderem in einem Schreiben an das Standesamt Stuttgart vom 7. Februar 1931, mit dem er in Erfahrung bringen wollte, ob ein Versicherungsvertreter Jude

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich