Weinstadt

Frau aus Weinstadt rettet kranken Igel: "Hilde" wohnt jetzt in Stuttgart

Igel "Hilde"
Igeldame „Hilde“ hat sich im Garten der angehenden Tierärztin Hannah Kube schon gut erholt – hier darf sie auch bleiben. © Hannah Kube

Heike Binder aus Endersbach will eigentlich nur ihre Eltern zum Hausarzt nach Schnait fahren und die Wartezeit dort mit einem Spaziergang in den Weinbergen überbrücken – als ihr Hund neben dem Weg zwischen den Reben plötzlich anschlägt. Dort im Gras liegt ausgestreckt ein kleiner, grauer Igel. Das arme Tierchen hat zu viel Spritzmittel abbekommen und ist gestorben, vermutet Heike Binder. Doch als Pudel Willy just nicht weitergehen will, sieht sie es: Hilde, so heißt das Igel-Weibchen jetzt,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich