Weinstadt

Im Einsatz für das Deutsche Rote Kreuz in Weinstadt

Ehrungen beim DRK
Bei der DRK-Versammlung sind langjährige Mitglieder geehrt worden. © Gabriel Habermann

Trotz Corona-Pandemie hat der Weinstädter Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) auf eine arbeitsreiche Zeit zurückgeblickt. So berichtete Bereitschaftsleiter Ralph Maier, dass seine Truppe in den vergangenen zwei Jahren bei 112 Sanitätswachdiensten insgesamt 2896 Stunden im Dienst war. Hinzu kamen drei Einsätze gemeinsam mit der Feuerwehr, Übungen und Fortbildungen, die die sehr gute Zusammenarbeit noch verfestigt hätten, wie es in einem Bericht des DRK heißt.

Die „Helfer vor

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich