Weinstadt

Im Kampf gegen Corona ist die Friseurin Concetta Capodieci jetzt mobil im Einsatz

Friseurin
Concetta Capodieci vor ihrem Salon La Piazza in Beutelsbach. © Krug

Mino und Concetta Capodieci haben vor 14 Jahren ihren eigenen Friseursalon in Beutelsbach eröffnet. Weil sich derzeit die ältere Stammkundschaft kaum noch in den Salon traut, fährt Concetta Capodieci jetzt zu ihnen nach Hause. Doch trotz ihres zusätzlichen Einsatzes geht die Krise nicht spurlos an ihnen vorbei.

„Die Älteren bleiben weg“, stellt Concetta Capodieci fest. Viele von ihnen hätten Angst, sich bei ihr im Laden mit Corona zu infizieren. Um möglichst wenige Kunden gleichzeitig

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich