Weinstadt

Neue Doppelhäuser für Großheppach "In den Hauern"

Unterschriften
Bei einem Ortstermin im Oktober haben die Anwohner des Gebiets „In den Hauern“ OB Michael Scharmann (Vierter von rechts) um ein Gespräch gebeten. Rund 200 Unterschriften haben sie gegen die Bebauung des städtischen Grundstücks mit Geschosswohnungsbau gesammelt. © Alexandra Palmizi

Ob Reihenhäuser, Doppelhäuser, dreigeschossige oder zweigeschossige Gebäude oder aber Stadtvillen – welche Art von Gebäude sich für das geplante Großheppacher Baugebiet „In den Hauern“ eignet, wird seit langem heiß diskutiert. Wegen des akuten Wohnungsmangels hat sich die Stadtverwaltung monatelang für Geschosswohnungen ausgesprochen – und damit jedes Mal Proteste der Anwohner geerntet. Denn für diese kamen Geschosswohnungen aus vielerlei Gründen nicht infrage. Zum einen würden ihrer Meinung

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich