Weinstadt

Neues Café und Bistro in Endersbach

genusssternle_0
Jochen Gromann, Teamleiter und Küchenchef bei ISS (links), und Geschäftsführer Arnold Pechmann am Freitag im Cafébereich, wo die letzten Arbeiten vor der Eröffnung erledigt werden. © ZVW/Benjamin Büttner

Weinstadt-Endersbach. Der Käse kommt aus Bittenfeld, der Fisch aus Baach, der Bulgur aus Hegnach: Das Genusssternle in der ehemaligen Backwelt Mack setzt stark auf regionale Produkte. Das neue Café und Bistro öffnet an diesem Montag um 8 Uhr. Die Macks sind allerdings nicht mehr Betreiber.

Die Endersbacher Familie hat das Gebäude an der Großheppacher Straße für einen siebenstelligen Betrag verkauft. Neuer Eigentümer ist eine Steuerberatungsgesellschaft, die das Gebäude im Rahmen eines Investorenmodells samt seiner Außenflächen an die ISS-Gruppe vermietet. Der Dienstleister hat weltweit 485 000 Mitarbeiter, davon etwa 11 000 in Deutschland. Er ist in vielen Sparten aktiv, vom technischem Gebäudemanagement über Reinigungsarbeiten bis zur Bewachung von Objekten. Gastronomie ist ein weiteres Segment – und da ist für ISS in Deutschland bislang die Automobilindustrie der Hauptkunde. Daimler, Porsche, BMW, sie alle lassen Kantinen oder Restaurants von dem Dienstleister betreiben. Hier in der Region Stuttgart hat die ISS Automotive Services GmbH indes auch ein Eventcatering aufgebaut – und genau der Bereich soll weiter wachsen.

Geschäftsführer Arnold Pechmann hat am Freitag mit seinem Küchenchef Jochen Gromann unserer Zeitung die Pläne am Standort Endersbach vorgestellt. Die Eröffnung des Bistros und Cafés an diesem Montag ist dabei nur der erste Schritt. Geplant ist, dass im ersten Quartal des Jahres 2020 auch die Eventfläche fertig ist – und dafür muss das Gebäude der einstigen Backwelt noch umgebaut werden. Ein sechsstelliger Betrag wird hierfür nach Pechmanns Angaben investiert. Von der Hochzeit über Geburtstagsfeiern bis zu Firmenevents soll dann alles möglich sein. Bis dahin wird auch die Terrasse komplett umgestaltet. Und die Zahl der aktuell 44 Parkplätze soll sich auf jeden Fall erhöhen.

Mitarbeiter der Backwelt werden übernommen

Für das Gebäude spricht laut Jochen Gromann, dass der Boden sehr belastbar ist – für Firmenevents ein Vorteil. Wenn ein Unternehmen etwa einen Schiffsmotor präsentieren will, müssen viele Anbieter auf dem Markt passen, weil das Gewicht zu hoch ist. Gut ist aus Sicht des in Korb wohnenden Küchenchefs auch die Lage mitten im Gewerbegebiet: Hier gibt es keine Nachbarn, die sich über Lärm beschweren. Und auch an die ehemaligen Backwelt-Mack-Mitarbeiter wurde laut Geschäftsführer Arnold Pechmann gedacht. „Die kommen alle wieder zu uns – alle, die wollen.“


Öffnungszeiten

Täglich von 8 bis 17 Uhr hat das Genusssternle in der Großheppacher Straße 80 in Endersbach von Montag an geöffnet. Frühstück gibt es dort von 8 bis 11 Uhr, den Mittagstisch von 11.30 Uhr bis 14 Uhr.

Das Café kann schon jetzt für Veranstaltungen gebucht werden – und zwar von 19 Uhr an. Größere Events sind erst nach dem Umbau des restlichen Gebäudes möglich.