Weinstadt

Obstbauern im Remstal ärgern sich über freilaufende Hunde auf Streuobstwiesen

häcker
Die Obstbauern Ernst Häcker aus Weinstadt und Christian Frank aus Remshalden appellieren an Hundebesitzer: Bleibt auf den Wegen! © Benjamin Büttner

Obstbauer Ernst Häcker hat nichts gegen Hunde und ihre Halter. Doch dass die Vierbeiner oft unkontrolliert kreuz und quer durch die Streuobstwiesen wetzen, auf denen er und seine Kollegen Lebensmittel produzieren, geht ihm gegen den Strich. Es gebe, sagt der Weinstädter, beileibe Angenehmeres, als beim Walnüssesammeln in einen Hundehaufen zu greifen. Eine besonders ärgerliche Geschichte hat sein Remshaldener Kollege Christian Frank erlebt.

Die Apfelernte ist derzeit in vollem Gange.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich