Weinstadt

Pudel steckt fest: Feuerwehr Großheppach rettet Hund aus Rohr

[Tierrettung] Feuerwehr rettet Hund aus Bachrohr
Hund und Frauchen sind erleichtert, der Vierbeiner ist wieder frei. © 7aktuell.de | Kevin Lermer

Eine dramatische Rettungsaktion mit glücklichem Ende hat sich am Mittwochnachmittag auf einem Feld bei Großheppach abgespielt. Ein Hund hatte sich in ein Abwasserrohr in der Verlängerung der Pfahlbühlstraße verlaufen und war steckengeblieben – das Frauchen wählte in ihrer Not die 112.

Der Notruf ging um 13.34 Uhr bei der Feuerwehr ein, Stichwort: Tier in Not. Als die Freiwillige Feuerwehr der Abteilung Großheppach mit elf Personen am Einsatzort ankam, steckte das arme Tier ungefähr in

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich