Weinstadt

Rätselspaß für Kinder auf dem Adventsweg des Ehepaars Scharmann

Adventswanderweg
Insgesamt zwölf Stationen entlang des Trimm-dich-Pfads hat der „Weinstädter Adventsweg“ aus dem Hause Scharmann. Hier an Station vier muss die Familie dem Hasen helfen, die verschwundenen Christbaumkugeln wiederzufinden. © Gabriel Habermann

Oberbürgermeister Michael Scharmann darf das Haus derzeit nicht verlassen. Als Erstkontakt eines Corona-Infizierten aus dem Weinstädter Baudezernat sitzt der OB seit vergangener Woche in häuslicher Quarantäne. Weil Scharmann selbst sich nicht mit dem Virus angesteckt hat, trägt er den behördlich angeordneten „Hausarrest“ mit Fassung. Das Stadtoberhaupt leitet die Verwaltung aus dem Home-Office, frische Luft schnappt er in seinem Garten in Strümpfelbach. Was ihm allerdings fehlt, sind die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich