Weinstadt

Transporter-Falle: Eine Chronik der Unfälle

1/3
Unfall 24.07.2002 LKW steckt unter Bahnbruecke Beutelsbach fest
24. Juli 2002: Ein Kleinlaster fährt mit einem 2,5 Meter hohen Aufbau in die Beutelsbacher Bahnunterführung, die aber nur für maximal zwei Meter hohe Fahrzeuge gemacht ist. © ZVW/Gabriel Habermann (Archiv)
2/3
Bahnunterführung
Der Höhenbegrenzer soll Fahrer zu hoher Fahrzeuge durch einen Schlag gegen die Frontscheibe vor der Weiterfahrt warnen. © Alexandra Palmizi
3/3
_2
25. September 2012: Mit seinem 3,1 Meter hohen Fahrzeug fährt ein damals 48-Jähriger in die Unterführung. Schaden: 5000 Euro.

Weinstadt-Beutelsbach.
Sprinter und Laster bleiben in der Beutelsbacher Bahnunterführung seit mehr als einem Vierteljahrhundert hängen. Keine einzige Warnvorrichtung konnte das bisher verhindern. Wir haben im elektronischen Archiv unserer Zeitung recherchiert und 21 Unfälle gefunden, die wir hier dokumentieren. Das ist natürlich keine vollständige Übersicht. Fakt ist, dass die Polizei unserer Zeitung nicht alle Unfälle in der Beutelsbacher

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich