Weinstadt

Von Rassismus und Diskriminierung: Digitale Lesung mit Emilia Roig

roig
© Mohamed Badarne

Das Programm der Interkulturellen Wochen in Weinstadt geht mit einer digitalen Lesung weiter: Am Mittwoch, 20. Oktober, von 19 Uhr an liest die Aktivistin und Politologin Emilia Roig aus ihrem Buch „Why We Matter“ vor.

Auch anhand der Geschichte ihrer eigenen Familie zeigt Emilia Roig in ihrem Buch wie sich Rassismus im Alltag mit anderen Arten der Diskriminierung überschneidet - ob auf der Straße, an der Uni oder im Gerichtssaal. Roig schafft einer Ankündigung aus dem Weinstädter

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion