Weinstadt

Wein-Energydrink Weinfly: Wie läuft es für das Start-up aus Weinstadt in der Coronazeit?

Weinfly
Die Weinfly-Unternehmer Max Plessing (28, links) und Maximilian Koch (27). © Christoph Schmidt

„Die Pläne waren groß – dann kam Corona“: Der Weinstädter Max Plessing (28) wollte mit seinem Geschäftspartner Maximilian Koch (27) den Wein-Energydrink Weinfly zum Kultgetränk des Sommers 2020 machen.

Investor sollte einsteigen

Nach Angaben der beiden Jungunternehmer stand der Einstieg eines Investors kurz bevor, der einen klaren Expansionskurs finanzieren sollte. „Da hätten wir strikt nach Businessplan arbeiten müssen“, sagt der studierte Betriebswirt Max Plessing. Ein

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar